Naturgarten

Das ganze Jahr über ist mein Garten etwas Besonderes. Er verändert sich nicht nur im Laufe der Jahreszeiten, sondern auch von Jahr zu Jahr. Es ist ein ständiges Kommen und Gehen – der Kreislauf der Natur eben. Neue Pflanzen treten in Erscheinung und begeistern mich durch Blühfreude, Schönheit und Wuchs, während andere abblühen und zerfallen oder auch ganz aus meinem Garten verschwinden.

„Dem Fröhlichen ist jedes Unkraut eine Blume, dem Betrübten jede Blume ein Unkraut.“ (Finnisches Sprichwort)

In vielen kleinen Schritten ist mein Garten entstanden und ich arbeite ständig an neuen Ideen, gestaltete gemütliche Plätzchen zum Dableiben und Beobachten wie das Frühstücksplatzl oder die lauschige überdachte Sitzecke mit herrlich süßen Weintrauben bewachsen, eine  Kräuterschnecke aus Granitsteinen ist entstanden und ein wundervoller alter Brunnentrog fand seinen Platz -  ein Garten ist eben niemals vollendet.

Bei der Pflanzenwahl liebe ich ein buntes Allerlei an heimische Arten. Winterlinge sind neben den Frühlingsknotenblumen und Schneeglöckchen die ersten Farbtupfer, gefolgt von Schlüsselblumen, Duftveilchen, Tulpen und Narzissen.

Wenn es um natürliche Gestaltung geht sind Steine, Schwemmholz, Rostiges und Flohmarktfunddinge meine Lieblingsmaterialien. Ob Teekanne, Emailtopf oder ausgedienter Lederschuh – für alles findet sich eine Verwendung und jedes Stück scheint seine eigene Geschichte zu erzählen.

Mein Garten ist für mich ein Ort des Rückzugs, der Meditation, Ruhe und Heilung, des Wachsens und Zerfallens, des Machens und Erntens und vor allem ein Ort, an dem ich "Natur mit allen Sinnen erleben" darf.

        

Hier ein kleiner Auszug was sich sonst noch so alles an Pflanzliches in meinem Garten tummelt:

Staudenbeete mit Akelei, Lupinen, Schafgarbe, Vergissmeinnicht, Kuhschelle, Nachtkerzen, Sonnenhut, Steinklee, Schwertlilie und Waldgeißbart

Wildsträucher wie Weißdorn, Holler und Aronia

Wiesenblumen etwa Gänseblümchen, Margeriten, Flockenblume, Wiesensalbei und Rote Lichtnelke

Wildkräuter wie Brennnessel, Weiß- und Rotklee, Löwenzahn, Giersch, Spitzwegerich, Gundelrebe, Quendel, Knoblauchsrauke und Dost

Heilpflanzen wie Beifuß, Beinwell, Engelswurz, Eisenkraut, Hirschzungenfarn, Salbei, Rosenwurz, Rosmarin, Wermut und natürlich meine unzähligen geliebten Hauswurzen

und noch viele viele mehr...

Natürlich dürfen in meinem Garten auch meine beiden Katzenlieblinge Isa und Sam nicht fehlen!

       

Kontakt

Naturmädl - Bianca Kibler

Sportplatzstraße 20, 5322 Hof

Mobil: +43 (650) 55 125 64

E-Mail: bianca@naturmaedl.at