Naturblog

Für mich bietet unsere Natur alles, was Menschen und Tiere benötigen, um gesund zu leben, gesund zu bleiben und gesund zu werden. „Dort wo du deine Füße am Erdboden stehen hast, wächst alles was du für dein Dasein benötigst, denn all das hat deine ganz persönliche Energie.“

„Pflege das Leben, wo du es triffst.“  (Hildegard von Bingen)

Wichtiger Hinweis für alle Leser: Alle veröffentlichten Inhalte auf diesem Blog sind nur als Anregung gedacht und können bei körperlichen Beschwerden keineswegs einen Arztbesuch ersetzen. Um Unsicherheiten und gefährliche Verwechslungen mit giftigen Pflanzen zu vermeiden, wendet euch im Zweifelsfall bitte immer an einen Pflanzenexperten, gerne könnt ihr auch mich kontaktieren.

Frühlingsgruß im Glas

Er ist weltweit verbreitet, jeder kennt ihn, seine gelben Blüten leuchten von weitem und so mancher Gartenbesitzer bekämpft

weiterlesen

da Frialing kumt...

Zwoa Schmetterlinge im Woid, des ausalockt weil dSunn gar strahlt!

Zwoa Schmetterlinge im Woid, miteinander...

Weiterlesen

Gründonnerstags- Smoothie

400 ml Mandelmilch
1 Banane
1 Apfel

weiterlesen

Frau Holle und mein Salat 2

Frau Holle lässt noch mal ordentlich grüßen. Für jene die den Komfort, so wie ich es habe, eines Hochbeetes nicht haben...

Weiterlesen

ein Körbchen voller Frühlingskräuter

Was viele als lästiges Unkraut ausreißen, sind oftmals gehaltvolle Wildkräuter mit außergewöhnlichem, intensivem Aroma,

Weiterlesen

ein Körbchen voller Begeisterung

Mein zweiter und dritter Korb wickeln sich schon unverkennbar routinierter, die Stiche sind nun gleichmäßiger...

weiterlesen

das Gold des Waldes 2

Gestern habe ich mein «Gold des Waldes» zu Salbe verarbeitet. Pechsalbe durfte früher in keinem Haushalt fehlen.

weiterlesen

Frühjahrsmüdigkeit ade

Bärlauch ist ein wahrer „Durchputzer“. Er verjagt winterliche Energieräuber und bringt dich richtig in Schwung.

Weiterlesen

ein Körbchen voller Frühlingskräuter

Wenn uns die Frühlingssonne kitzelt, erwachen die Lebensgeister auch in Mutter Natur und es gibt jede Menge grüner Schätze...

Weiterlesen

fast vergessenes Naturhandwerk

Sie duften herrlich nach frischer Sommerwiese, nach Lavendel und Heu und halten für die Ewigkeit.

weiterlesen

das Gold des Waldes

Kürzlich war ich bei uns im Wald auf der Suche nach einem kostbaren Schatz unterwegs. Genau genommen bin ich auf „Goldsuche“ gegangen!

Weiterlesen

Frau Holle und mein Salat

Während sich der Schnee ringsum türmt, haben es meine Salatpflanzen in ihrem Hochbeet gut geschützt vor Frost kuschelig warm.

weiterlesen

Kontakt

Naturmädl - Bianca Kibler

Sportplatzstraße 20, 5322 Hof

Mobil: +43 (650) 55 125 64

E-Mail: bianca@naturmaedl.at